Leitfaden für kleine Tänzerinnen

Hier sind einige Tipps und Infos zu unseren Kindertanzstunden – sie sollen helfen, den Einstieg in die Stunden zu erleichtern – so haben unsere Kleinen direkt Spaß am Tanzen!

Pünktlich zur Stunde

Wer pünktlich zur Stunde erscheint, hat es von Beginn an leichter, der Stunde zu folgen – daher auch bitte genug Zeit für Umziehen, Toilette und Eingewöhnen einplanen.

Tanzkleidung

Bitte nur in Tanzkleidung zur Stunde erscheinen – es sollte schließlich etwas Besonderes sein! Für Vorschulkinder besteht keine Kleiderordnung, ab der 1. Schulklasse werden die Tänzerinnen in ihren festen Gruppen mit extra angefertigter Tanzkleidung (Unkostenbeitrag pro Jahr ca. 20,00€) ausgestattet. Das Ziel dahinter: Die Gruppenidentität sowie das gemeinsame Tanzgefühl fördern!

Haare frisieren

Damit man durch herumfliegende Haare nicht gestört wird, vor der Stunde die gesamte Haarpracht mit Haarband, -klammern und -gummis aus dem Gesicht frisieren.

Auf die Toilette gehen

Bitte unbedingt vor der Stunde auf die Toilette gehen – oft reicht Fragen nicht aus! So können die kleinen Tänzerinnen ihre ganz besondere Stunde so richtig genießen!

Thema Schuhe

  • Grundsätzlich ist barfuß tanzen die beste Möglichkeit für junge Füße, die betreffende Muskulatur aktiv aufzubauen, die Sensorik und Wahrnehmung zu fördern sowie die Koordination der Muskelketten optimal zu verbessern. 
  • Teilweise sind allerdings Schuhe erforderlich, dann bitte beim Kauf auf eine weiche Ledersohle achten (Gummisohlen hemmen das Gleiten über den Boden und sind daher ungeeignet.) 
  • Aufgrund der Rutschgefahr bitte niemals auf Socken tanzen! Falls mal Schuhe vergessen wurden, könnt ihr euch gerne in der „Schlamperkiste“ ein Paar ausleihen oder einfach barfuß tanzen.

Tabus im Tanzsaal

  • Bitte kein Essen und Trinken im Tanzsaal – einzige Ausnahme: an besonders heißen Tagen, eine Trinkflasche neben die hintere Tür stellen.
  • Bitte keinen Kaugummi in der Tanzstunde kauen!
  • Bitte nicht ohne Aufsicht in den Tanzsaal gehen!

Zuschauer

Kuscheltiere dürfen gerne als Zuschauer am Spiegel sitzen.

Aufführungen

Es gibt jedes Jahr zwei schulinterne Aufführungen: das Sommerfest und die Weihnachtsfeier; an diesen Veranstaltungen führen auch die Kleinsten etwas vor. Einladung und Infos dazu werden frühzeitig von den Trainerinnen bekanntgegeben.

Vielen Dank fürs Durchlesen und Beherzigen dieser Tipps – 

Und nun ganz viel Spaß beim Tanzen!

Eure Doris und das Tanzdielen-Team