Sabine Schreiner – Qigong

Sabine_Schreiner_Portrait1Sabine Schreiner, geb. 1971, 2 Kinder, Juristin, Erziehungsberaterin, Taiji- und Qigong-Kursleiterin, Übungsleiterin Gymnastik/Rhythmus/Tanz.

Sabine interessierte sich sehr früh für Bewegung und begann im Alter von 5 Jahren mit Ballett. Mit 16 Jahren wechselte sie zu Standard- und Lateintänzen bis zum Tanzabzeichen in Gold. Nach einigen sportlichen und tänzerischen Ausflügen entdeckte sie 1992 ihre Liebe zum Taiji Chuan und Qigong.

2002 absolvierte sie die Ausbildung zur Taiji Chuan Kursleiterin bei Jürgen Kuhn und 2010 die Ausbildung zur Kursleiterin für Kinder-Qigong und Erwachsenen-Qigong bei Dr. Zuzana Sebkova-Thaller. Ihre Abschlussarbeit als Kursleiterin für Kinder-Qigong schrieb sie über die Wirkung von Qigong auf Kindergartenkinder. Die positive Wirkung von Kinder-Qigong konnte sie zusammen mit Dr. Elke Opper in einer Studie nachweisen, die unter der Leitung der Universität Karlsruhe, Institut für Sport und Sportwissenschaft, durchgeführt wurde. Seit 2007 ist sie Mitglied der Deutschen Qigong Gesellschaft und seit 2012 trägt sie das Gütesiegel des Deutschen Dachverbandes für Qigong und Taijiquan. Zu ihren Qigong-Lehrern gehören auch Evelyn Beham, Johannes Lenzenhofer und Weihong Yang.

In der Tanzdiele unterrichtet Sabine Qigong für Erwachsene. Sie vermittelt dabei wie man seinen Körper besser wahrnehmen und den Geist frischer und klarer bekommen kann.